Wassermelone mal anders / Perfekt für den Sommer

Hier stelle ich Euch eine neue Kreation vor. Speziell für den Sommer.

Wassermelone & Schafskäse mit marinierten Oliven und eingelegter Zitrone.

 

 

Für 4-6 Personen braucht Ihr:
  1. Wassermelone
  2. Marinierte Oliven
  3. 50ml Olivenöl
  4. 1 mittelgroße Chillischote (in dünne Ringe geschnitten)
  5. 1 Knoblauchzehe, ungeschält / grob zerstoßen
  6. 3 Thymianzweige
  7. 1 Rosmarinzweig
  8. 35g eingelegte Zitronenschale, in feine Streifen geschnitten
  9. 25 schwarze Kalamata – Oliven / entsteint (ca 100g)
  10. grobes Meersalz und Pfeffer
  11. 100g Feta, in 1-2 cm große Stücke zerbröckelt
  12. 70g eingelegte Wassermelonenschale
  13. 15g Basilikumblätter
  14. 10g Minzblätter
Wie Ihr ihn macht:
  1. In einen kleinen Topf das Olivenöl mit Chili, Knoblauch, Thymian, Rosmarin, eingelegter Zitronenschale, 1/4TL Salz und 1 Prise schwarzem Pfeffer bei mäßiger Hitze 4-5 Minuten erwärmen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und über die Oliven gießen. Bis zur Verwendung bereitstellen – man kann die Oliven sofort weiterverabeiten, lässt man sie 24 Stunden marinieren, intensiviert sich jdoch ihr Geschmack.
  2. Die Wassermelone vierteln, das rote Fruchtfleisch abschneiden, die Schale mit der weißen Schale darunter beseite legen. Das Fruchtfleisch quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese anschließend in kleinere Dreiecke von etwa 6cm Länge und 3 cm Breite schneiden. Insgesamt benötigst Du für diesen Salat 600g Fruchtfleisch (die Kerne entfernen), den Rest kannst Du anderweitig verwenden.
  3. Zum Servieren die Wassermelonenstücke auf einer großen Platte oder auf Tellern anrichten. Den Feta und die eingelegte Melonenschale, falls verwendet, darauf verteilen. Die Oliven und die Marinade darüberlöffeln, Knoblauch, Rosmarin und den größten Teil des Thymians wegwerfen. Basilikum- und Minzeblätter auf den Salat zupfen, dazu etwas vom Thymian aus der Marinade, und sofort servieren.

Es ist etwas aussergewöhnlich, zugegeben. Aber es ist verdammt lecker. Probiert es aus und schreibt ein Kommentar, wenn Ihr wollt.

 

Guten Appetit  ,

Euer

Hardy

 

8 thoughts on “Wassermelone mal anders / Perfekt für den Sommer

  1. Wow! Hört sich very delicious an! Wassermelone gegrillt habe ich letztes Wochenende ausprobiert und dein Rezept kommt dann nächstes Wochenende dran!

    So lasse ich mir den Sommer schmecken 🙂

  2. Hallo Hardy,
    das ist ja verrueckt – ich bin gerade auf Ibiza und habe so einen Salat soeben zum Abendessen genossen – und waehrend ich mir ueberlege, wie ich dem Koch wohl das Rezept entlocken kann, entdecke ich es hier auf deinem Blog 🙂
    Dabei wollte ich eigentlich „nur“ nach den Ibiza-Insider-Tipps schauen….

    Ich wuensche Dir noch viele schoene Begegnungen mit den „Jungs im Herbst“ – genial wie ihr letzten Freitag ueber die kleinen „Pleiten, Pech und Pannen“ weggespielt habt (mit der Angel faengst du heute keinen Fisch 🙂 )

  3. Hej
    Oliven , ein gutes Olivenöl, tolle Kräuter und Gewürze, Feta und dann auch noch Wassermelone
    DAS KANN JA NUR LECKER SEIN !!!!
    ABER eingelegte Wassermelonenrinde – ich muss gestehen ich probiere ja vieles aus aber eingelegte Rinde habe ich echt noch nicht gegessen oder überhaupt gesehen.
    Hab eben mal nachgelesen und es gibt doch einige Rezepte zum selbst herstellen aber ich denke ich besorge sie mir erst mal fertig zubereitet.
    Ein Tipp von dir/euch (bevor ich lange suchen muss) Feinkostladen?
    Oder wo kann ich Sie finden ?

    Ganz lieben Gruß und schöne Tage
    Kerstin

    1. Hab die eingelegte Rinde nicht bekommen, macht aber gar nichts, denn es schmeckt auch so!
      Die eingelegte Zitronenschale hab ich auch gleich weggelassen, ein wenig Abrieb und ein Spritzer Saft tun es auch.
      Ach ja, in Alfons Schubecks tollem Buch „Meine Küche der Gewürze“ gibt es auch ein schönes Rezept, ein Dessert: Gegrillte Wassermelone mit Sauerrahm-Orangeneis.
      Nur mal so als Vorschlag 🙂
      Herzlichen Gruß
      Kerstin

  4. „Appetit“ schreibt man mit 2 p und es heißt, „deinen Kommentar“….ich sehe schon, du kannst noch viel von mir lernen

  5. Hey Hardy,habe gestern mit meinen Freundinnen das Rezept anlässlich einer Grillparty ausprobiert!! Wurde mit Begeisterung angenommen… bis auf die Oliven ! Aber das kann ja jeder nach belieben variieren!!! Danke für den Tipp…Wünsche dir noch schöne Pfingsten. Gruß Petra

  6. Ich war total glücklich, als ich das Rezept für den Salat gesehen habe. Ich bin verrückt nach Wassermelone, egal in welcher Form. Eingelegte Wassermelonenschale? Noch nie gesehen. Ich kenne Wassermelone-Kokosnuss-Suppe mit vielen Kräuter.
    Dieses Rezept sieht vielversprechend aus. Ich bin auch ein Fan von Oliven. Ich werde bald dieses Rezepte ausproprieren. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.