„The Sunday“ 16. Juli

It´s another sunday… da da dada dada da…. Guten Morgen ihr Langschläfer! Ein sonniger Morgen in einem Cafe‘ irgendwo zwischen der Schweiz und meinem nächsten Theaterspielort. Die Nacht war kurz, der Kopf voll und die Stimmung hervorragend. Das habe ich alles Euch zu verdanken! Die Betonung liegt bei DANKEN, denn wie Ihr bei meinem letzten „The Sunday“ post schon gelesen habt, geht die „Rom“ Geschichte weiter.

Die Nacht war kurz, der Kopf voll und die Stimmung hervorragend

Allerdings nicht mehr sonntags „auf diesem Kanal“, sondern zunächst in meinem kleinen stillen Kämmerchen. Diese Geschichte schreibe ich Euch zu Ende und präsentiere sie Euch im Frühjahr im Form eines Buches. Nun schicke ich Laura, Signore Marazzi, Franco und Violetta Mazzini auf die Reise. Schwester Camilla dürfen wir natürlich auch nicht vergessen. Ich kann Euch schon versprechen, dass es eine im wahrsten Sinne des Wortes „zauberhafte“ Geschichte werden wird. Verrückt an der ganzen Sache ist, dass eine ganz andere Geschichte zu einem Roman werden sollte, an der ich schon einige Monate geschrieben hatte. Dann fing ich an über Rom zu erzählen und plötzlich tauchten Figuren auf, die mir ihre Geschichte erzählten. Ich bin nur Beobachter, nichts weiter. So wie im wirklichen Leben, weiß ich nicht, wo die Reise hingehen wird. Ihr habt mir die Initialzündung geben, diese Geschichte weiter zu beobachten und niederzuschreiben. Ich danke Euch und hoffe Ihr seid genauso gespannt, wie ich, was passieren wird. Natürlich informiere ich Euch über den Verlauf der Geschichte. Den Blog darf ich selbstverständlich nicht mit anderen Themen vernachlässigen, denn diese Geschichte hat mich selbst so in ihren Bann gezogen, dass ich alles um mich herum vergessen konnte. Wunderbar!

Für diejenigen, die heute eine Fortsetzung der „Rom-Story“ erwartet haben, hoffe ich, dass ihr bis zur Veröffentlichung des Buches im Frühjahr 2018 warten könnt.

Die nächsten Wochen stehe ich wieder mit meiner geliebten Theatergruppe auf der Bühne und wir lassen Driss, Magalie, Antoine und Phillipe wieder zum leben erwecken. Diesmal nicht in unserem alten geliebten kleinen Wohnzimmertheater „Hamburger Kammerspiele“, sondern unter freiem Himmel. Die Theaterleitung hat uns schon informiert, dass wir so gut wie ausverkauft sind, was uns natürlich sehr glücklich macht! Ein gutes Zeichen, wenn man dieses Stück schon drei Jahre spielt. Wenn das so weiter geht, dann bekommt sogar Driss noch graue Haare…. wenn er welche hätte 😉

Der Sommer verspricht also ein sehr schöner und kreativer zu werden!

Wer es nicht zu unserem Sommertheater schafft, hat im Herbst die Gelegenheit das Stück „Jungs im Herbst“ in den Kammerspiele Hamburg zu sehen. Die Bühne hat mir in den letzten Jahren sehr viele schöne Rollen geschenkt. Viele Abende werde ich – dank Euch, auch nicht mehr vergessen. Lachen habe ich euch gesehen. Manche von Euch hatten Tränen in den Augen und viele sind mit Bildern im Kopf nach Hause gegangen, die zum nachdenken anregten. Emotionen wollen wir schaffen und Euch auf eine Reise mitnehmen. Eine Reise zu Euch selbst. So wie ich es mit meinem Buch tun werde. Die Reise in uns ist immer ein Spiegelbild von der Welt, die Euch da draußen erwarten wird. Denn das, was in Euch ist, ist auch außen. Das ist eine wunderbare Reise. Ich bin dann einfach mal „losmarschiert“ ! Ich sage Euch, es ist ein Abenteuer, dass unbeschreiblich ist. Oft wusste ich nicht in welche Richtung ich gehen soll, doch egal wie ich mich entschieden habe, es war die Richtige. Am Ende der Reise wirst Du genau dort ankommen, wo Du das finden wirst, was Du gesucht hast. Das ist das Geheimnis!

Ich wunsche Euch einen gute Reise in den sonnigen Sonntag.  Enjoy…

Euer

Hardy

36 thoughts on “„The Sunday“ 16. Juli

  1. Lieber Hardy!

    Ich kann es immer kaum glauben, wenn ich lese, was Du SO SCHÖN niederschreibst. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass WIR uns gegenseitig inspirieren. Also ich meine nicht nur DU und ich z.B., sondern auch DU und die anderen Kommentarschreiberinnen und auch wir Kommentarschreiberinnen untereinander. Dank Internet sind auch wir miteinander verbunden 🙂 (auch wenn wir uns alle nicht persönlich kennen). Dafür möchte ich mal DANKE sagen!

    So einen Roman wie Du ihn „auf Deine Art zu sein“ schreibst, hat es glaube ich in der Form noch nie gegeben. Einfach wunderbar, dass „durch dich“ so etwas EINMALIGES entstanden ist. Es ist alles so bildlich und gefühlvoll geschrieben, in den Situationen kann sich bestimmt fast jeder wiederfinden…und ich werde geduldig warten bis dein Roman in den Buchläden zu haben ist…ich bin schon so gespannt…

    Deine Rollen, die du spielst, passen immer so gut zu dir 🙂 dadurch, dass sie auch immer so tiefgründig sind, kommt auch immer so Viel zum Zuschauer rüber 🙂

    Mach bitte immer genau so weiter…ich wünsche Dir, dass Du immer sagen kannst: I did it my way!!!

    Einen wunderschönen Sonntag 🙂

    LG Christiane

    P.S.: Ich fühle (für meinen Teil) zur Zeit , dass eine Menge supertolle Energie vom Universum kommt. Bei mir persönlich jedenfalls. Dafür bin auch sehr dankbar. Ich wünsche Euch allen, dass auch so viel bei euch ankommt. Und denen, die etwas brauchen, schicke ich gerne etwas 🙂

    @Kathrin: ich danke dir – du weißt schon wofür 😉

  2. ❤️ Jetzt hab ich Pipi in den Augen … wie man in Köln so schön sagt! Ich freue mich auf deinen Roman und wünsche Dir und uns, dass dein Leben … egal in welche Richtung.., so schön weiter geht! Ich seh dich auf jeden Fall in Heppenheim! Sehr bald sogar! Ich freu mich drauf! Schönen Sonntag noch voller Liebe!

  3. Danke Hardy… einfach mal ein ganz liebes Dankeschön für all die wundervollen Geschichten und Beiträge in Deinem Blog… ich freue mich auf das Buch und bin mir jetzt schon sicher, dass ich es auf einmal „verschlingen “ werde… du hast eine wunderbare creative Begabung zu Schreiben… aber nicht nur darin… deine Art und Weise mit der Kunst umzugehen finde ich wunderbar… Bleib so wie Du bist… fühl Dich umarmt… Ganz liebe Grüße Diana…

  4. oh ja … ob auf der Theaterbühne oder der Bühne des Lebens … die Geschichten und Rollen sind passend „geschneidert“ auf unseren aktuellen Lebensweg, mit all den Themen die unsere Seele „so gerne“ dabei erfahren möchte … „suche nicht, sondern finde“ 🙂

  5. So, ich möchte mich Euch auch mal bedanken, ich freue mich jeden So auf den Blog, insbesondere aber weil von Euch allen soooo tolle positive Energien rüberkommen, die mir Energie geben, die ich unter der Woche manchmal schwer finde. Danke Danke Danke dafür !!!

    Hardy, wenn Dir die Ideen ausgehen & Du Anregungen brauchst, weißt ja, wo Du uns findest od erreichen kannst 🙂
    Bis ich mal Euer Theaterstück zu Gesicht bekomme, hat driss glaube wirkl kitzgraue Haare und nen rollator 😉 Menno, dass ihr immer am Ende der Welt spielen müsst …mal sehen, ob mein Wille und Kopf es durchbringen bis nach heppenheim zu kommen…..

    Das was wir im inneren sind, fühlen & denken, werden wir im äußeren anziehen & erleben. Auch glaube ich, dass in unserem Leben viele Weggabelungen gibt, egal wie wir uns entscheiden geht der Weg weiter. Auch wenn es nicht immer unbedingt der Weg des Herzens ist. Aufgabe glaube ich liegt darin, denn Herzensweg zu erkennen und zu gehen….

    @christiane …ähhhh, ehrlich gesagt, weiß ich grad net, wofür Du mir danken willst?! Hab doch nix getan, gesagt *nachdenk*
    das stimmt, habe ich die Woche auch gespürt, ne Leichtigkeit, Zufriedenheit, Energie, Dankbarkeit, man selbst fühlte sich leicht u es ging alles leicht von der Hand …

    Das wünsch ich Euch allen auch für diese Woche !!

      1. Wowww, ein schöneres Kompliment gibt’s wohl kaum. Danke danke danke dafür. Du hast recht, freue mich sosehr darüber, dass ich Dich glatt umarmen muss *fühlDichgedrückt* gebe es gerne zurück, Deine Zeilen von heute sind sehr zutreffend & schön formuliert.

        1. Bin total erleichtert 🙂

          Und wenn Du schreibst, dass von uns anderen so viel Energie bei Dir ankommt – von Dir geht auch sehr viel gute Energie aus (kommt bei mir jedenfalls so an). Die Energie kann sich von meiner Seite aus ruhig vermehren.

          Also es ist wirklich so, dass ich mir bei Dir sehr viel rausziehe, was für mich passt. Es spricht mich einfach an.

          Fühl Dich von mir auch umarmt 🙂 LG

          P.S.: Ich könnte zur Zeit die ganze Welt umarmen 🙂

          1. bin total geflashed & berührt. Wenn Du wüsstest, wie viel Zeit ich mir anfangs genommen habe, bevor meine Zeilen zu lesen waren, wie viele Gedanken ich mir heute noch mach ( passt das zum Thema, kommt es so rüber als wenn ich es sagen würde, was denken wohl die Leute von Dir die Lebenserfahrung haben & Du vielleicht hier das Nesthäkchen bist usw….) umso mehr freut es mich, wenn ich jmd. etwas weiter geben kann od einfach nur wieder dran erinnere, dass man es in sich trägt und im Grunde weiß aber nur verloren gegangen ist …..Wenn Du wieder Motivation o.ä brauchst, schreie und ich versuche Dir etwas zum rausziehen zu geben 😉 funkt aber nur wenn ich selber im Flow bin od genügend Energie da ist ….

            Dankeeee für die Umarmung 🙂
            Ps: verliebt ??? 😉

    1. Liebe Kathrin & liebe Christiane
      & alle Ladys out here … Einfach liebe Blog Community 🙂
      Heut is anscheinend der „Danke sagen – Sonntag“ (eh viel zu selten, dass ma Danke sagt) … ich möcht mich der Kathrin und der Christiane anschließen und EUCH ALLEN einfach mal Danke sagen für Eure herzlichen und authentischen und humorvollen und auch ernsthaften Kommentare und Eure living spirit – „panta rhei“ – Energy die zusammen mit Hardy diesen Blog zu dem machen was er ist:
      Mega & eine positive Insel in diesen turbulenten Zeiten!

      Glück auf Euch allen!
      Heidrun

  6. “ man weiß nie wo die Reise hingeht“
    Ich lass mich auch überraschen und freue mich sehr auf die Geschichte u von dir zu hören… immer wieder schön!
    Viel Spaß u weiterhin viel Erfolg auf deiner Reise… (vllt begegnet man sich) ich wünsche allen viel Spaß an den wunderbaren Theaterabenden… Tränen, lachen, genießen, träumen (viel wahre Worte)! Augen zu und treiben lassen…. (wunderbare Erinnerungen die Magie des Augenblicks)

  7. Ich freue mich schon wie “Bolle“ , wie man hier im Norden so schön sagt, auf Dein Buch!!! Du schreibst sehr, sehr gut!!! Ich liebe diesen Blog , weiter so!!! Viel Erfolg und Spass in der nächsten Zeit auf der Theaterbühne!!! Hoffentlich auf bald wieder in Hamburg!!! Einen schönen Sonntag und eine gute Reise!!!

  8. … und ein HERZLICHES DANKE zurück!

    Das is ja jetzt schon ein schöner Beginn und ein ungewöhnlicher Start Deines Romans… Es scheint grad so als ob sich Laura, Franco, Violetta, Sr. Camilla & natürli Franco’s Mama Dich ausgesucht hätten um ihre Geschichte zu erzählen, mit uns Blog Community als Test Publikum 😉

    In diesem Sinne der Weg is das Ziel
    und ich bin schon gespannt wohin die Reise geht …. Frühjahr 2018 🙂

    & … es macht keinen Sinn den Weg zu gehen, wenn die Reise selbst keinen Spass macht, also Glück auf für Deine Roman- Entdeckungs- Findungs- Beobachtungs- Schreib Kreativitätsreise und
    für uns alle „Let Creativity Inspire Your Life!

    Glück auf!
    Eure Heidrun

  9. Ich freue mich auf das Buch. Wo finde ich den Spielplan für das Sommertheater lieber Hardy?
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag!

    1. Heute und morgen in jagsthausen und ab dem 19.07 bis in den August hinein bei den Festspielen Heppenheim … einfach googeln

  10. Ich habe mich vor kurzem ebenfalls auf MEINE eigene Reise getan, ungewollt, aber es muss wohl so sein! „Laura“ bzw. Du Hardy und all die lieben Kommentare von Euch allen, macht mir Mut nach Vorne zu schauen und ich wünsche mir dort anzukommen, wonach ich mich immer schon gesehnt habe! Alles Liebe Gabi

  11. Verschlungene Pfade,
    geheimnisvolle Orte,
    magische Momente
    in himmlischen Sphären.
    Unbekannte Melodien,
    die die Herzen ergreifen,
    die Sinne betören
    und das Lächeln verzaubern.
    Der Herzschlag wird schneller,
    die Gedanken verfliegen,
    wie auf Wellen zu reiten
    nach den Sternen greifen.
    Zwei Seelen begegnen sich,
    wie Schmetterlinge so leicht,
    durch Raum und Zeit getragen,
    sie spüren sich gleich.
    Die Energien sind mächtig,
    ein unsichtbares Band,
    ohne Worte zu sprechen
    und doch klar erkannt.
    Wie das Erden in Wäldern,
    Ruhe und Vertrauen erwacht
    „der Zauber der Liebe“
    in all seiner Macht.

    Beim Lesen des Blogs und der Fortsetzung des Romans kam mir das in den Sinn, erklären kann ich es nicht…

    Meinen Dank an dich zurück Hardy und an alle hier. Viele Texte regen zum Nachdenken an, geben neue Impulse und bewirken ein Umdenken, d.h. seine eigene Sichtweise aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Manchmal hilft das.
    Ich wünsche dir Hardy inspirierende Gedanken für deinen Roman und sei achtsam mit dir selbst!
    Schönen Restsonntag und eine angenehme Arbeitswoche an Alle lg Nicole

    1. Hallo Nicole!

      Dein Gedichte spricht meine Seele sehr. Bin total fasziniert. Es ist schön, wenn man mit den Worten zaubern kann. Ich wünsche dir mehr davon – auch eine harmonische und spirituelle Woche. LG

      1. Hallo Ana Maria,
        vielen Dank für deine Worte, ich habe mich sehr darüber gefreut. Sie zeigen mir, dass ich auf dem richtigen Weg für mich bin.
        Früher habe ich viele Gedichte/Geschichten geschrieben, in den letzten Jahren ging das vergessen. Vor ein paar Wochen bin ich beim Umzug über meine damaligen „Schriften/Tagebücher“ und gemalten Bilder „gestolpert“… Das war ein toller Moment, mitten im Chaos saß ich mit einem Schmunzeln lesend da und war total versunken…
        Ich wünsche dir auch eine energetische und spirituelle Woche. Lg
        PS: Oft stelle ich mir gedanklich deine pinke Vespa mit ihren Wimpern vor, wie sie klimpern und die Augen unschuldig hoch schauen. Das bringt mich zum Lachen

        1. Das habe ich gerne gemacht Nicole! Es ist wirklich schön,was du geschrieben hast. Ich habe auch früher angefangen zu schreiben – vor allem Liebsgedichten und Kindersgeschiten und kurzer Erzählung. Und unsere lieber charmant Prince hier, inspiriert uns nochmehr dazu. Ich fand auch vor letzt Woche bei Dachboden ausmisten ein sehr altes Tagebuch…und während ich gelesen habe, lacht ich auch, denn meiner Seele ist die gleich wie damals beim schreiben. Das mit der Vespa, rsssss…das war Hardy, der hat mich dazu inspiriert…manchmal bin ich wie ein Kind, habe unvorstellebar Phantasie. Das Schreiben gehört auch dir. Und ich freue mich für dich – wenn es geht, bitte weiter so. Ein Axé von meinen Orixás für dich und deine Seele.

  12. Hallo Hardy, garoto lindo dos meus sonhos!

    Es ist schön, dort anzukommen wonach man gesucht hat – vor allem wenn man willkommen ist. Das Geheimnis macht einen glücklich. 🙂

    Ja, Liebster, ein Hoch auf alle Arten der Kunst – ein Hoch auf die Dada…!

    Worte sind Luft. Aber die Luft wird zum Wind, und der Wind lässt die Schiffe segeln. *Arthur Koestler*

    Schon der Gedanken, ein Buch von dir zwischen meinen Hände zu haben, trägt mich weiter fort – ich reise dorthin wo die Geheimnisse der Sprache deiner Seele wohnte. Die Senhsucht, deiner wunderbaren Wörter zu berühren, wird immer grosser…, – aber ich bin geduldig und kann warten. 🙂

    Heute ist einer dieser Tage, an denen ich als Bäume ausreissen könnte…, 🙂 denn die Liebe und das Glück in mir finden kaum Platz in der Seele. Diesen Sommer, diesen Sonntag wird einer von den schönsten in meinem Leben bleiben. Heute sind die Emotionen noch schöner und stärker als sonst. Das Geheimnis und die Seele sind daran schuld. Das Herz in mir hüpft nicht nur, es fliegt zusammen mit den Schmetterlingen in meinem Bauch. Ich danke den Göttern da oben für die wunderbaren erlebten Augenblicke und lache mit den Augen.

    Es ist wunderbar, die Liebe und das Glück bei sich zu haben – dadurch wird alles leicht und bunt. Man hört Melodien die einem unbekannt waren, aber man hört sie trotzdem gerne an. Man wird süchtig. Man schliesst die Augen, man wir zu Blimen, Schmetterlingen, Wörter und Poesie.

    Jetzt, wenn ich zurück denke, schmunzle ich vor Glück. Ich denke an einen unvergesslichen Sommer, an eine wunderbare Begegnung mit einer besonderen Seele, an einen schönen und geheimnisvollen Ort in Deutschland. Schon von damals an, bin ich von vielen Winden an verschiedene Ort geweiht worden und landet immer dort, wo ein Teil von mir ist. Jetzt bin ich wieder an einem Ort gelandet den ich nicht verlassen möchte. Ich möchte hier verweilen. „Que aventura maravilhosa“! Ich möchte hier bleibe – im Hauses des Glücks und der Liebe. Im dieses Hause riecht es gut und ich bin verrückt nach gut riechenden Dingen. Es befreit einen, es heilt, es verleiht Kraft vomit man mit der Seele überall fliegen kann – begleitet von verschiedenen Augenblicke und Emotionen.

    Ich bin froh, und glücklich darüber so einen Liebevollen, respektvollen und spirituellen Menschen auf eine spezielle Art begegnet zu sein. Und es ist schön eine besondere Seele zu besitzen. Du hast Recht mit dem was du geschrieben hast.

    Liebster, dein Blog ist wie eine Zauberkugel – es gibt so viel schönes hier drin. Auch einen Ort des Glücks. Ein Ort voller Liebem Spiritualität, Respekt, Geheimnisse und besonderen Menschen. Geheimnisse der Seeele. Ich bedanke auch dafür, dass wir alle dich weiter inspirieren dürfen, Das schönste daran ist, dass du auch unsere zauberhafte Inspirationsquelle bist. „und was für eine“! Ich freue mich jedesmal, wenn ich daran denke.

    Als ich ddas Titelbild gesehen habe, ist mir dr Film Pretty in Pink in den Sinn gekommen. Auch ein Film den ich gerne immer wieder schauen – Sowie „Frauen, die Prosecco trinken“…ein schöner Film!

    Ich wünsche dir weiterin viel Erfolg mit allem was du machst. Auch für das Theater, Toi, Toi, Toi. Wir sind hier und freuen uns für Euch¨
    Danke für die Inspirationen. Um abraço na alma e um beijinho na testa. Hardy darling, você é o anjo mais bonito que já vi aqui na terra. Axé und einen schönen Sonntagabend mit viel Liebe und gute Emotionen.
    An alle einen lieben Gruss. LG

    1. Der Gedanke mit der Zauberkugel gefällt mir! Denn das ist dieser Blog wirklich ! Voller Geschichten und wie ein Tor zu einer anderen Welt!

      1. Hallo Silvia! Ich finde es schön, dass du auch so empfindest, dass dieser Blog ein Zauberkugel ist. Dir eine schöne und sonnige Woche. LG

  13. Dein Blog hat eine ganz eigene wunderbare Energie. Den Vorgeschmack den du uns auf dein Roman gegeben hast, ist schon großartig. Ich kann es kaum erwarten. Viel Spaß und viel Erfolg auf dieser Reise. LG Ramona

  14. Hallo und Guten Abend,
    Das warst du gestern ja wirklich ein Frühaufsteher…☺️
    Bist du ehr ein Langschläfer oder ehr ein Frühaufsteher?
    Es ist sehr lieb von dir wie du dich bei allen bedankst. Ich habe mich auch zu bedanken, denn es ist immer eine Reise jeden Sonntag auf deinem Blog und wie ich schon mal geschrieben habe, bin ich so in meiner anderen Welt, dass es mir sehr schwer fällt wieder in meinen Alltag zu finden.
    Das hatte ich so noch nie in meinem Leben…

    Ich finde ihr seid eine ganz tolle, einzigartige, lustige und ich denke warmherzige Theatergruppe. Ihr Schätzt euch sehr gegenseitig. Schon alleine, d sie auch zur Premiere am 7.5 da waren war sehr wertschätzend.
    Ich hoffe ihr spielt noch mal im „kleinen Wohnzimmer“ in Hamburg. Ich musste ja so lachen als du das mit den grauen Haaren geschrieben hast für Driss.
    Ich freue mich schon auf November, denn da spielt ihr nochmal in den Kammerspielen.

    VG Steffi

  15. Hallo Kathrin,

    nein, meine Euphorie hat nichts mit Sich-in-die-Augen-schauen-und-ineinander-verlieben zu tun.

    Es gab einen schönen Anlass einem meiner Kinder ein etwas umfangreicheres Geschenk zu machen. Und es hat mir soviel Freude und Spaß bereitet, dieses zusammenzustellen bis ins kleinste Detail (wer sagt denn, dass nur der Beschenkte Freude haben soll?). Auf einmal ging ein Ruck durch die Konstellationen des Universums, die Sterne standen günstig und es lief seit Donnerstag richtig gut.

    Diesmal war es ein etwas größeres Geschenk. Aber eigentlich kommt es nicht auf den materiellen Wert des Geschenkes an. Ich kann auch Geschenke machen, die fast gar nichts kosten oder komplett kostenlos sind 🙂 ich höre immer das ganze Jahr genau hin, was sich meine Lieben wünschen.

    Und jetzt habe ich Urlaub und werde die Sonne genießen 🙂

    Bis nächsten Sonntag auf dieser schönen Internetseite. Ich bin schon so gespannt, worüber es gehen wird (Vorfreude ist die schönste Freude).

    LG Christiane

    1. Hallo Christiane,

      Das klingt doch sehr schön. Ich finde wertvolle Geschenke haben nicht den gleichen Wert wie diejenigen die von Herzen kommen. Und dann passiert nämlich genau das, wie bei Dir. Man freut sich selbst, weil es von Herzen kommt, man seine Gedanken, liebe beim erstellen gesteckt hat und die Vorfreude ob es beim gegenüber ankommt. Und ich gehe davon aus, dass sich Dein Kind tierisch freut.

      Dann genieße mal die Sonne, soll ja Do schon wieder vorbei sein und Deinen Urlaub. Ich hoffe, Du lässt es dir richtig gut gehen! Meiner steht Ende nächster Woche auch vor der Tür, juhuuuuuu kein Wecker, kein frühes aufstehen, ich freu mich sooooo drauf :-))

      Bis So, lg kathrin

  16. wow jetzt melde ich mich auch mal wieder zu Wort an Euch alle so einzigartige Menschen

    einfach weil mich der Blog berührt, und ich das gerne auch weitergeben will …
    die Energie, die Magie die Schönheit der geschriebenen Worte von Euch allen
    und vor allem, weil es ein “ Wohlfühlen “ ist, so empfinde ich es jedenfalls 😉 wenn ich hier ab und an lese

    und als ich am Sonntag – LOVE – las, war bei mir sofort ein lachendes inneres Bild da, wie Hardy auf der Welle der Liebe cruised , er könnte auch ein Surfbrett dabei zu Hilfe nehmen 😉 😉 😉 ….

    …ich spürte förmlich die Energie der Liebe und die darin wohnende Freiheit , die mit diesem Post rüberkam…
    und wir Menschen, tragen ja alle die Liebe in uns , genauso wie sie unseren Planeten umspannt und unser Universum trägt – ich nenn sie die universelle Energie der Liebe , die Geborgenheit, Schutz, Vertrauen, Freude , Glücksmomente schenkt ja und vor allem auch Kraft spendet…

    wenn wir uns auf unsere ureigene Reise machen, dabei entdecken und selbst entdecken….also einfach auf dem Weg sind ohne zu fixierte Erwartungen zu haben , so war es jedenfalls bei mir vor vielen Jahren als ich ausstieg aus meinem Beruf – über eine Reise d.h. über Umwege hat mich die Kunst gerufen und ich bin bis dato sehr glücklich meiner Berufung zu folgen.

    Und so eine Energie , die sich entfalten darf und nicht nur von einem Menschen gesteuert wird, wie auf Hardy´s Blog ist einzigartig und hat für mich mit schöpferischer Kraft zu tun, vor allem wie sie sich hier in den Kommentaren zeigt und auch wie Hardy selbst seine eigene Kreativität so richtig voll zur Entfaltung bringt, wie der daraus entstehende Roman…….Chapeau…

    diese gesunden kraftvollen schöpferischen Energien kann die Erde sehr gut gebrauchen in diesen Tagen….

    und das wir als Seelen miteinander in diesem Feld der Energie vernetzt sind, ist ein weiteres visuelles bezauberndes Bild, den eine/r alleine geht nicht – nur ein Miteinander und ein Füreinander macht dies möglich …. ja und diese “ Zauberkugel “ …. sie dreht sich und bewegt sich und wer sich darauf einlässt, d.h. offen dafür ist, erlebt dann Geschenke egal welcher Art 😉

    Danke Euch allen für diesen berührenden magischen Moment und insbesondere auch Dir Hardy ….
    mit Deinen einzigartigen Geschichten und der darin wohnenden Energie.

    Sonnige und farbenfrohe Grüsse aus meinem Atelier
    Petronilla

    1. Griaß Di Petronilla!

      „….. die Energie der Liebe und die darin wohnende Freiheit….. “

      Des is es! Liebe macht frei

      Deine „Definition“: ….. die universelle Energie der Liebe, die Geborgenheit, Schutz, Vertrauen, Freude , Glücksmomente schenkt ja und vor allem auch Kraft spendet…“

      Super, ur stimmig!

      Glück auf Heidrun

      1. Liebe Heidrun
        Danke Dir von Herzen Mehr muss ich nicht dazu sagen da spür ich grad eine sehr schöne Verbindung
        Sonnigst zu Dir Petronilla

  17. Am letzten Sonntag waren Freilichtbühnenzeit. Dieser Abend hat mich Nachhaltig sehr beeindruckt. Der Spielort und das tolle Wetter haben das übrige dazu getan.
    Sehr gespannt waren ich,wie man den Kinofilm in eine Komödie verwandeln und auf die Bühne bringen kann.
    Das ist echt toll gemacht -Respekt! !
    Bei uns gibt es einen Spruch : Nichts gesagt ist genug gelobt. Daß möchte ich nicht unterschreiben, ich freue mich in meinem Job auch wenn wir ein Lob benormen.
    Deshalb ein großes Lob an das komplette Schauspielerteam.
    Mirgendwie ist nicht klar wer mehr Bewunderung verdient, Patrick Abozen wie er mit Vollgas das ganze Stück rockte, oder die Rolle von Hardy Krüger jun. der sich nicht bewegen durfte. Ich habe gedacht:“Der muss doch auch mal zucken“, hat er aber nicht. Toll durchgezogen. -Ach ja und die tanzenden Damen super!!
    Weiterhin eine schöne Spielzeit mit diesem Stück. Es ist wirklich sehenswert.
    Ich wünsche allen einen guten Zeit.
    LG Birgit

  18. Lieber Hardy!

    Ich weiß, dass das hier dein Blog ist. Aber da ich jetzt im Urlaub viel Zeit zum Lesen habe: Richte deinem Vater bitte aus, dass er ein sehr gutes Buch geschrieben hat, welches zuletzt erschienen ist. Und dass ich beim letzten Satz des Buches Tränen in den Augen hatte. Sehr aussagekräftig das Buch!

    Und auf deinen Roman freue ich mich auch.

    LG Christiane

    P.S.: Eine gute Theaterzeit wünsche ich Dir.

  19. Hallo Hardy,

    ich wünsche Dir und Deinen Kollegen eine erfolgreiche Theaterzeit !!!
    Deine Vielseitigkeit ist bewundernswert !!!

    Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.